Ehe für alle – ein Schritt auf dem Weg zur Gleichberechtigung!

Liebe Freundinnen und Freunde,

mit dem Beschluss über die Öffnung der Ehe wird der Deutsche Bundestag morgen einen überfälligen Schritt gehen. 30 Mal hat die große Koalition aus CDU/CSU und SPD die Gesetzesentwürfe der Linken und der Grünen im Rechtsausschuss verschoben. Nun ist der Weg frei, die rechtliche Ungleichbehandlung von LGBTI-Paaren zu beenden. Das gilt es zu feiern, deshalb laden wir spontan zu einem Sektempfang ein. Er findet am Freitag, 29.06.2017, ab 18 Uhr, im Heinz-Renner-Haus, Severinstr. 1, statt.

Klar ist: Auch mit der Öffnung der Ehe werden Diskriminierung und Ausgrenzung nicht verschwinden. Es braucht eine LGBTI-Bewegung, die sich einmischt und gemeinsam mit anderen für gleiche Rechte streitet. Deshalb wollen wir mit euch, gerne auch zu einer anderen Gelegenheit, in die weitergehende Diskussion einsteigen, was wir in Essen tun können und wollen.

No comments
Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.